Awareness in Action – 10. Europäische AYUDH Initiative

Awareness in Action!

Wir freuen uns sehr, Dich zur 10. Europäischen AYUDH Jugendinitiative „Awareness in Action“ (‚Bewusstheit in Aktion’) einzuladen, die vom 13. – 20. Juli 2014 im M.A. Center Germany in der Nähe von Frankfurt stattfindet.

AWARE_poster_preview

250 Jugendliche aus 20 Ländern werden zur bisher größten Veranstaltung von AYUDH erwartet. Gefeiert werden zehn Jahre Jugendförderung und interkultureller Austausch in Europa.

Br. Shubamrita und Bri. Dipamrita sowie andere namhafte Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport, Wissenschaft, Politik, Medien, Kunst und Persönlichkeitsentwicklung werden auf dem Jugendgipfel Vorträge halten.

YIA-LogoDas allgemeine Thema der Initiative ist Gesundheit in unserem Körper, Geist, in sozialen Netzwerken und im Ökosystem unserer Erde.
Unser Ansatz hierzu lautet: Bewusstheit. Jede unserer Handlungen hat eine Auswirkung – für uns, für andere, für die Erde. Bewusstheit ist der Ausgangspunkt für unsere Entscheidungen, was wir kaufen und essen, denken und sagen, akzeptieren oder ablehnen.

Durch eine Vielfalt an Workshops haben die Jugendlichen Gelegenheit, einen bewussteren und gesünderen Lebensstil zu entwickeln: Bogenschießen, Kung-Fu, Permakultur, Gesunde Ernährung, Produkt Design, Photographie, Kunst, Tanz, Gesang, Harfe spielen, Begegnung mit Pferden, Psychologie, Tai-Chi, Meditation, Yoga und mehr.

Mitglieder von AYUDH aus ganz Europa haben fünf Kategorien und zehn Themen identifiziert, die nach ihrer Ansicht mehr Aufmerksamkeit in der europäischen Gesellschaft erhalten sollten. Jede Ländergruppe kann eines dieser zehn Themen wählen und einen konkreten Aktionsplan entwickeln, der später in ihrem Heimatland umgesetzt werden kann. Hierzu gibt es während der Veranstaltung Arbeitsgruppen, die von einem Experten aus dem jeweiligen Bereich unterstützt werden.

Kategorie

Themen

Selbst-Bewusstsein

Ganzheitliches Leben

Selbst-Ausdruck

Gesunder Lebensstil

Ernährung

Sport

Bewusster Konsum

Lebensmittelabfälle

Genügsamer Lebensstil

Gemeinschaft

Mitwirkung

Verbindung der Menschen

Umwelt

Ökologische Nachhaltigkeit

InDeed Kampagne für die Natur

 

Ein Höhepunkt der Woche wird eine Reise zum EU-Parlament in Straßburg oder Brüssel sein, wo sich AYUDH mit einem der Abgeordneten trifft und über Jugendthemen diskutiert. Zudem wird eine Gruppe von 80 Jugendlichen aus Amerika im Rahmen ihrer interkulturellen Studienreise durch Europa einen Tag an der Veranstaltung teilnehmen.

Außerdem werden ein Sportturnier, Meditation, Gesang, Lipdub-Videoaufnahmen, Spiele und ein großes Sommerfestival zum Abschluss der Woche angeboten.

Als Startschuss der Initiative haben wir einen Wettbewerb für Plakatentwürfe ins Leben gerufen. Sende bis zu drei coole Posterentwürfe unter Verwendung der hier verfügbaren Vorlage [http://tinyurl.com/q59snn2 ] ein, und gewinne einen Reisegutschein im Wert von €200 für ein Ziel Deiner Wahl. Einsendungen von Postern sind bis zum 12. Juli möglich, und der Gewinner wird auf der AYUDH Veranstaltung im M.A. Center ausgewählt. Eine Vorschau der eingereichten Poster findet Ihr hier: http://tinyurl.com/oq3y4ag

Die Initiative wird vom Programm “Jugend in Aktion” der Europäischen Kommission für Bildung und Kultur mitfinanziert. Dadurch können wir bis zu 70 % der Reisekosten für eine begrenzte Anzahl an Jugendlichen aus folgenden Ländern erstatten: Spanien, Frankreich, Italien, Portugal, Irland, Großbritannien, Niederlande, Belgien, Slowenien, Schweiz, Finnland, Österreich, Dänemark und erstmals Griechenland.

Natürlich sind auch Jugendliche aus anderen Ländern willkommen, sie müssen jedoch ihre Reisekosten selbst übernehmen.

Wenn Du Dich vor dem 1. Juli anmeldest, beträgt die Teilnahmegebühr für die gesamte Woche nur €120 (anschließend €150).

In Ausnahmefällen gibt es eine Ermäßigung für finanziell benachteiligte Jugendliche. Kontaktiert zu weiteren Informationen bitte seva@ayudh.eu.

Jugendliche, die zum Zeitpunkt des Camps noch Schule haben, können ein Schreiben von uns erhalten, das bestätigt, dass unsere Initiative als Programm für nicht-formales Lernen der Europäischen Kommission für Bildung und Kultur zertifiziert ist. Mit diesem Schreiben könnt Ihr bei der Schule einen Antrag auf Befreiung während der Dauer des Camps stellen.

Am Camp teilnehmen können Jugendliche zwischen 15 und 30 Jahren.

Aktiv an der Umsetzung der Initiative beteiligte Jugendliche erhalten den „youthpass“, ein Zertifikat der Europäischen Union, welches informelles Lernen im Jugendbereich auszeichnet und europaweit anerkannt ist.

Jugendliche und Personen über 30 Jahren sind willkommen, die Initiative als Freiwillige zu unterstützen. Wir benötigen noch viele helfende Hände. Bei Interesse wende Dich bitte an seva@ayudh.eu

Einen Bericht und Videos von der AYUDH Jugendinititaive 2013 „Our world. Our vision. Our future.“ findet ihr hier http://www.amma.de/2219/mal-die-welt-mit-liebe-an

Melde Dich jetzt hier an – die Plätze sind begrenzt, also melde Dich schnell an.

Jfe_LogoClaim_Pantone

Dieses Projekt wird mit Hilfe der Europäischen Kommission finanziert.
 Diese Veröffentlichung spiegelt nur die Sichtweise des Autors wieder, die Kommission kann für die Inhalte nicht verantwortlich gemacht werden.

 

About admin