“Jungle of Light” der international renommierten Künstlerin Rebecca Horn in Delhi, Amma gewidmet

Die international renommierte deutsche Künsterlin Rebecca Horn widmet
ihre Ausstellung „Passage of Light“ in der Gallery of Modern Art in New Delhi Amma.

Die Ausstellung wurde am 7. April eröffnet.

Rebecca Horn begegnete Amma bei ihrem Besuch des M.A. Center Germany – Seminarzentrum Hof Herrenberg e.V. im November 2011.

Die Künstlerin stammt aus dem Odenwald, wo auch das Zentrum liegt.

Die Ausstellung „Passage of Light“ von Rebecca Horn ist Teil des Deutschlandjahrs in Indien (DUI). Die Projektinitiatoren und -träger von “Germany and India 2011–2012, Infinite Opportunities” sind das Auswärtige Amt, das Goethe-Institut, der Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (APA) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Projektleitung liegt beim Goethe-Institut/Max Mueller Bhavan, New Delhi.

Rebecca Horn eröffnete die Ausstellung mit dem Gedicht „Jungle of Light“, das den gleichnamigen Titel wie die Installation in der Ausstellung trägt. “Jungle of Light” ist Amma gewidmet.

Die Installation „Jungle of Light“ ist mit typisch indischen Materialien wie Sari-Stoff, Ton, Bambus und Spiegeln gestaltet. Der Betrachter befindet sich in einer Art Wald
und erblickt sein Antlitz in rotierenden Spiegelbildern, die fortwährend andere Lichtquellen reflektieren.

Die Realität des Spiegelbilds wird so zu einer Art Spiegelbild der Seele, das sich genau wie die Lichtreflektionen andauernd ändert und deren Wirklichkeit man nur erahnen kann.

National Gallery of Modern Art, New Delhi
8. April – 20. Mai 2012
Jaipur House, India Gate, New Delhi 110003, Telefon: ++91 (0)11 23 38 28 35, www.ngmaindia.gov.in

www.rebecca-horn.de
www.thehindu.com/news/cities/Delhi/article3296098.ece

Musik-Seminar – “Bhajans” – die sakralen Gesänge Indiens

Daten: 17.- 18. März, 2.- 3. Juni, 8.- 9. September 2012

Bhajans – die sakralen Gesänge aus Indien – berühren und beeindrucken auf eigentümliche Weise durch ihre Konzentration und Kraft. Bewusst und mit Hingabe zu singen, ist eine der einfachsten Möglichkeiten sich auszurichten und innere Ruhe zu finden.

Ziel des Seminars ist es, die Erfahrung im Bhajansingen als spirituelle Praxis zu erweitern und zu vertiefen. In Einzel- und Gruppenworkshops können persönliche Fertigkeiten am Instrument oder als SängerIn geübt und verbessert werden.

Für die Teilnahme sind grundsätzlich keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Das Seminar richtet sich jedoch an Menschen, die zumindest ein wenig Erfahrung im Bhajansingen mitbringen.

Das Seminar umfasst folgende Bereiche:

  • Lernen von neuen Bhajan’s
  • Arbeit mit Atem, Bewegung und Stimme
  • Hören, musikalisches Führen und Folgen
  • Einzel- und Gruppenunterricht in Singen, Harmonium, Gitarre, Percussion
  • Rezitieren von Mantren
  • Singen und Musizieren in Kleingruppen

Jedes Wochenende steht unter einem der folgenden Themen:

Bhakti (März)
“Hingabe und in der Gegenwart leben, sind Ein- und Dasselbe.” – Amma

Stille (Juni)
“Klang ist die Peripherie, Stille ist das Zentrum. Jeder Klang, jedes Geräusch wird mit einem tiefen Gefühl verbunden. Der Klang, den wir verbalisieren, ist nur die Außenseite davon. Der Ursprung des Klanges ist innen; er kommt von etwas, das jenseits davon liegt. Diese Quelle ist das wirkliche Zentrum unserer Existenz.”  – Amma

Liebe (September)
“Man kann nur lernen, was einem fremd ist. Liebe aber ist dein wahres Wesen. In dir befindet sich eine Quelle der Liebe. Erschließe dir diese Quelle auf die richtige Art und Weise.” – Amma

Die Folge der Themen bildet eine aufbauende Sequenz. Daher wird die Teilnahme an allen drei Wochenenden begrüßt. Es ist jedoch auch möglich, an einzelnen Wochenenden teilzunehmen.

Zeitplan:

Anreise ist jeweils am Freitag Abend. Das Seminar beginnt am Samstag, 6.30 Uhr mit der Rezitation von Mantren und dauert bis Sonntag Mittag.

Seminarleitung:

Gabriella Strümpel ist Musikerin und „Musicoach“. Sie bringt langjährige Erfahrung im Singen von Bhajan’s und ist Leiterin einer Bhajangruppe in Berlin. (mehr Informationen unter www.musicoaching.eu)

Hamsa Arnold ist Musikpädagoge und Kirchenmusiker. Er lernt und praktiziert Bhajan’s seit 15 Jahren regelmässig in Ammas Ashram in Indien.

Workshopleiter: Deepa Straub (Singen), Gurusurya Schäberle (Gitarre, Percussion, Tabla), Bert Wasmer (Percussion), Bruno Steffen (Harmonium, Percussion).

Anmeldung:

Bitte unbedingt schriftlich anmelden unter dem folgenden Link: http://www.hof-herrenberg.de/kurse-seminare/anmeldung/

Auf dem Formular bitte beim Datum zusätzlich angeben, an welchem Workshop man teilnehmen möchte (Harmonium, Gitarre, Percussion, Singen). Die Teilnahme an Harmonium- und Gitarre-Workshop ist für jene gedacht, die bereits eines dieser Instrumente in ihrer Gruppe oder für sich zu Hause spielen. Singen und Percussion ist auch für Anfänger offen.