Ehrenamtscardverleihung durch den Landrat des Odenwaldkreises Frank Matiaske am 10. & 11. Oktober 2016 auf Hof Herrenberg

img_0033Die Verleihung der Ehrenamtskarte für bürgerliches Engagement fand erstmals diesen Oktober auf Hof Herrenberg in Brombachtal statt.

Landrat Frank Matiaske kam an beiden Tagen und richtete bewegende Worte an die Empfänger der Karten. Bürgermeister von Brombachtal Willi Kredel war ebenfalls am ersten Abend anwesend, um seinen Dank auszusprechen.

Organisiert worden war die Veranstaltung von der Ehrenamtsagentur, vertreten durch Marcus Fabian und Hiltrud Geyer.

In Deutschland engagieren sich ca. 30 % der Bevölkerung in ehrenamtlich. Dies ist eine beachtliche Zahl. Im Odenwald gibt es sogar eine Agentur, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Engagement dieser vielen Menschen mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

Hierzu wurde die Ehrenamtskarte ins Leben gerufen, mit der engagierte Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet werden. Außerdem gibt es zahlreiche Einrichtungen und Geschäfte, die den Inhabern dieser Karte Vergünstigungen einräumen.

img_0027Am 10. Und 11. Oktober wurden 129 neue Ehrenamtskarten von nun insgesamt 700 verliehen.

Die Ehrenamtlichen können bei dieser festlichen Verleihung andere Einrichtungen kennenlernen und einen schönen Abend mit Gleichgesinnten verbringen.

Für die musikalische Umrahmung sorgten am ersten Abend die gemischten Chöre des MGV Kirchbrombach und des MGV Zell sowie am zweiten Abend die Blaskapelle Langenbrombach.

Kulinarisch wurden die Besucher mit einem leckeren indischen Essen aus der Küche des Hof Herrenberg versorgt.

Zunächst wurde das Seminarzentrum Hof Herrenberg e.V. vorgestellt und es gab einen Rundgang über das Gelände und die nachhaltigen Neubauten des Hofes.

Außerdem wurde der Verein Bodenkultur e.V. vom Michelstädter Revierförster Burkhard Klose präsentiert, der seinen Sitz ebenfalls auf Hof Herrenberg hat, sowie der Reitverein Hof Herrenberg e.V.

Landrat Frank Matiaske erwähnte anschließend sehr lobend, dass der Odenwaldkreis stolz darauf sein könne, dass sich hier eine Einrichtung wie das Seminarzentrum Hof Herrenberg e.V. befinde, das an die weltweit operierende gemeinnützigen Einrichtung Embracing the world® angeschlossen ist, die von der humanitären Aktivistin Amma initiiert wurde.

Generell bemerkte er zur Aufgabe des Ehrenamtes:

„Das Vereinswesen und auch das Ehrenamt sind eine typisch deutsch Tradition, auf die wir sehr stolz sein können. Ihr aller Einsatz kommt der Gesellschaft in unterschiedlichen Formen zu Gute. Sie retten Leben, fördern Talente, unterstützen Flüchtlinge oder psychisch Kranke und tragen zu einer lebendigen Kulturlandschaft sowie zum Naturschutz bei.“

Landrat Frank Matiaske bedankte sich herzlich bei allen für ihr uneigennütziges Engagement und überreichte jedem/jeder persönlich die Ehrenamtskarte und einen Gutschein für die Odenwaldtherme.

Abschließend wies Markus Fabian auf die 100 Vergünstigungen alleine im Odenwald hin und zeigte mit viel Humor anhand eines fiktiven Tagesablaufes wie unterschiedlich die Angebote sind.

Alles in allem zwei sehr gelungene Abende.

 

Einen sehr guten Artikel dazu findet man auch im Darmstädter Echo:

http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/brombachtal/typisch-deutsch-und-ziemlich-gut_17407587.htm

 

 

 

 

 

About admin