Maisanbau ohne Gentechnik

Samen für eine gentechnikfreie Zukunft

Während ihres Jugendtreffs vom 23.-25. Mai 2008 hat AYUDH Deutschland (Ammas Jugendgruppe in Deutschland) die Maissorte “Bantam” auf dem Gelände des M.A. Center Germany angebaut. Nicht nur, um bald leckeren Süßmais zur Popcornherstellung zu ernten, sondern auch, um damit die Verbreitung von gentechnisch verändertem Mais zu verhindern. Denn per Gesetz müssen die umliegenden Bauern das M.A. Center nun informieren, wenn sie Gen-Mais anbauen wollen und sind außerdem dazu verplichtet, unsere Pfanzen vor deren Saatgut zu schützen.

Damit hat sich AYUDH an der gesamtdeutschen Initiative SOS (“Save Our Seeds – Rettet unsere Samen”) beteiligt. Viele Aktivisten und Bauern haben so bereits den Anbau von Gen-Mais in vielen Orten Deutschlands verhindert und dadurch die Artenvielfalt und Gesundheit von Mensch und Natur geschützt.

Die AYUDH Jugendlichen werden sich nun um die gerade gesprossenen Pflänzchen kümmern, sie ernten und den Mais bei Ammas nächstem Besuch in Deutschland als gentechnikfreien Bio-Popcorn anbieten.

Auch Privatpersonen können sich an der Aktion SOS beteiligen, mehr Informationen gibt es unter www.saveourseeds.org